Bild

Presseinformation

Oldenburg, 25. Februar 2016

IT BEWEGT DEN VERSICHERUNGSVERTRIEB
IT-Trends im Kundenmanagement: Neue Umfrageergebnisse

Digitalisierung treibt die Bedeutung der Vertriebs-IT +++ Die Kundenschnittstelle wird wieder wichtiger +++ Standards und Prozessoptimierung bleiben Toptrends +++ Umsetzungsvorgehen werden differenzierter

„Der mediale Erfolg verschiedener Fintech-Start-ups bringt einen neuen Schub bei Apps für Kunden und die Online-Beratung etabliert sich als wohl wichtigster neuer Trend.“ so Bernhard Schneider, Leiter Vertrieb und Marketing bei der BISS, über die Ergebnisse der fünften BISS-Expertenumfrage zu den IT-Trends an den Points of Sales and Service in der Versicherungswirtschaft.

Die Umfrage bringt neue Erkenntnisse darüber, welche IT-Aktivitäten Experten in den kommenden Monaten für wirklich wichtig halten und wirft dadurch ein Licht auf das, was Digitalisierung in der Praxis konkret bedeutet. Dabei wird eines sehr deutlich: Die durchschnittliche Experteneinschätzung der Bedeutung von IT-Trends für den Vertrieb (der BISS-IT-Trends-Indikator) steigt auf bisher unerreichte 71% nachdem er 2015 noch bei 59% lag. Die Digitalisierung zeigt also Wirkung! Welche genau, dazu geben die Umfrageergebnisse detailliert Aufschluss.

„Wenn man anschaut, welche hohe und noch immer wachsende Bedeutung Trends wie BiPRO, elektronische Unterschrift und allgemein Prozessinnovationen haben, dann wird deutlich: Die allseits geforderte Digitalisierung findet schon längst statt! Sie könnte an einigen Stellen sicher noch intensiver betrieben werden. Der Tanker Versicherungs-IT ist noch kein Schnellboot, doch die Richtung stimmt.“ ergänzt Matthias Brauch, Leiter der Softwareentwicklung der BISS.

Die jährliche Studie wird den Teilnehmern der BISS-Konferenz „IT-Trends im Kundenmanagement 2016“ am 15. März 2016 in Köln zur Verfügung gestellt und ist sonst auf Anfrage an vertrieb@biss-net.com erhältlich. Mehr zu dieser Veranstaltung und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter

http://www.biss-net.com/special.conferenceregistration.jsp

An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank den Befragungsteilnehmern für ihre Mitarbeit!

Über die Studie IT-TRENDS AM POINT OF SALES 2016

Die Studie "IT-Trends an den Points of Sales 2016" in der Versicherungswirtschaft ist eine Expertenbefragung der BISS GmbH, die im Dezember 2015/Januar 2016 zum fünften Mal durchgeführt wurde. Die Befragung ist nur auf Einladung zugänglich. Die Beantwortung der Fragen erfolgt anonym.

Teilgenommen haben dieses Mal 57 Experten aus Versicherungs-, Vertriebs- und Beratungsgesellschaften, etwa zwei Drittel aus den Bereichen Vertrieb/Marketing/Beratung und ein Drittel aus den Bereichen IT/BO. Knapp 60% der Befragten waren in Führungsfunktionen tätig, gut 40% waren Fachexperten.

Obwohl die Auswahl und Anzahl der Teilnehmer bei einer Expertenbefragung keine Repräsentativität bedeuten, haben sich die Ergebnisse immer wieder als zuverlässige Trendaussagen besonders engagierter Fach- und Führungskräfte erwiesen.

Über BISS

Die BISS GmbH entwickelt seit über 20 Jahren – auf der Basis multifunktionalen Software-Frameworks B-Wise – umfangreiche maßgeschneiderte Lösungen für die Points of Sales and Service von Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleistern. Zum Leistungsspektrum gehören zudem Systemintegration und Beratung. Als Branchenspezialist bietet BISS einerseits die Sicherheit einer in der Praxis bewährten Software-Plattform und andererseits die Möglichkeit, Funktionalitäten, Prozesse und wichtige technische Eigenschaften genau auf die spezifischen Anforderungen abzustimmen.